AQUARYOUNS ENCYCLOPEDIA

A Pioneer's Guide To The AQUARYOUNS Universe

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

de:aquaryouns-world:erste-schritte:wirtschaft

Wirtschaft

Vorheriges Kapitel → Upgrades

Die insgesamt komplexe Wirtschaft in AQUARYOUNS World konzentriert sich derzeitig auf die Bereiche Bauwirtschaft sowie der Bereitstellung von Strom und Arbeitskräften.

Strom & Arbeitskräfte

Versorgungsansicht eines Kraftwerks

Fast jedes Gebäude, das Du auf Deinen Claims platzierst, benötigt zum Funktionieren → Strom. Zu wissen wieviel Strom Du zur Verfügung hast und wieviel davon bereits verbraucht wird, ist sehr wichig. Informationen zu Budget und Verbrauch sind in den stromproduzierenden Gebäuden wie dem → Wasserkraftwerk zu finden.



Versorgungsansicht eines Quartiers

Mit höherer Komplexität eines Gebäudes, kann sich der Einsatz von → Arbeitskräften als notwendig erweisen. Diese werden durch → Quartier bereitgestellt, welches wiederum → Nahrung zum Bau benötigt.





Statusbar eines Warenhauses

Fehlt einem Gebäude Strom oder Arbeitskräfte, so kann dieses seiner Funktion nicht nachkommen. Das heißt, bestimmte Vorgänge wie die Produktion stehen still. Dir wird dies durch ein passendes Icon über dem Gebäude signalisiert. Alle Icons werden Dir im Bereich → Gebäude erklärt.

Du solltest, als ersten Schritt zum Aufbau einer funktionierenden Wirtschaft zunächst ein Kraftwerk bauen.

Bauwirtschaft

Pausiertes Quartier

Um die für den → Bau notwendigen → Produkte → Metall und → Glas zu produzieren, muss ein permanenter Nachschub an den → Rohstoffen → Quarz und → Eisenerz gesichert werden. Baue eine → Quarzmine und eine → Eisenerzmine. Wie alle Produktionsgebäude musst Du die Minen nach dem erfolgreichen Bau aktivieren, um für Nachschub zu sorgen.

Um Metall und Glas aus Erz und Quarz herzustellen, brauchst Du ein weiteres Gebäude: Die → Schmelze. Diese kann nur durch das Umwandeln, das s.g. „Branding“, einer → Generic Factory erzeugt werden.

Ändere den Typ deiner generischen Fabrik mit einem Blueprint.

Hierzu musst Du zunächst eine Generic Factory mit Hilfe des → GISMOs bauen. Ist dieser abgeschlossen, betrittst Du die Generic Factory und ziehst den → Blueprint „Schmelze“ in den mittleren Blueprint-Slot. Ein erneuter Klick auf diesen Slot bestätigt die Umwandlung, was das Branding in Gang setzt.


Das Produkt der Schmelze kann per Blueprint gewechselt werden.

Danach musst Du entscheiden, welches → Produkt die Schmelze erstellen soll. Dazu ziehst Du entweder den Metall-oder Glas-Blueprint in den rechten Blueprint-Slot. Ein erneuter Klick auf diesen Slot bestätigt den Auftrag und die Produktion startet. Du kannst jederzeit die Produktion wechseln indem Du einen anderen → Blueprint in den rechten Slot ziehst und diesen mit dem Bestätigungsklick aktivierst.



Du solltest → Gebäude, die eng zusammenarbeiten, aus Effektivitätsgründen nicht über verschiedene → Claims verteilen, um die → Transportwege der Waren kurz zu halten. Jede Fabrik bezieht ihre → Rohstoffe aus dem → Kontrollzentrum des gleichen Claims. Hierzu sendet das → Kontrollzentrum in regelmäßigen Abständen ein → Guppy aus. Dieser automatische Warentransport versorgt das Gebäude mit den benötigten → Rohstoffen. Dies kann eine gewisse Zeit dauern. Sofern im → Lager des Gebäudes ein voller Slot verfügbar ist, werden gleichzeitig die produzierten Waren mit zurück zum Kontrollzentrum genommen.

Wenn Deine Zivilisation wächst und gedeiht, solltest Du → Warenhäuser bauen, um die Transportwege zu entlasten und größere Entfernungen einfacher überbrücken zu können.

Nächstes Kapitel → Lagerverwaltung